Der SAM Verlag

Man mag es kaum glauben: Stadtbücher gibt es bereits seit über 300 Jahren. In der Stadt Freiburg ist laut Stadtarchiv das erste Einwohner-Adressbuch 1798 mit dem Titel „Bürgerlicher Schematismus der Hauptstadt Freyburg im Breisgau“ erschienen. Der Herausgeber, Ignaz Felner, seines Zeichens Professor und Weltpriester, übergab dem Magistrat der Stadt Freiburg am 29. März 1798 24 Exemplare seines Schematismus. Die nächste Ausgabe im Jahr 1800 wurde bereits in einer Auflage von 300 Exemplaren herausgebracht. Bei der dritten Ausgabe im Jahr 1801 wurde Ignaz Felner vom Verlag Xaver Rosset als Herausgeber abgelöst. In den nächsten Jahren erschienen in unregelmäßiger Folge weitere „Schematismen“. Ab 1823 jährlich, ab 1924/25 mit dem Titel „Einwohnerbuch“ und seit 1971 als „Einwohner-Adressbuch“.

Der Südbadische Adreßbuch- und Medienverlag hat die Vermarktung und den Druck für die
Einwohner-Adressbücher im Juli 1997 von der Rombach GmbH übernommen und zeichnet sich für die folgenden sieben Ausgaben verantwortlich: Freiburg Stadt, Freiburg Land (mit über 23 angeschlossenen Gemeinden), Mittleres Markgräflerland (Müllheim und Umlandgemeinden), Südlicher Breisgau (Bad Krozingen und Umlandgemeinden), Weil am Rhein (mit Umlandgemeinden), Lörrach und Inzlingen sowie Titisee-Neustadt (mit Umlandgemeinden).

Der Inhalt der Einwohner-Adressbücher des Südbadischen Adreßbuch- und Medienverlags bietet eine Fülle an Informationen. In den Wegweisern von A – Z befinden sich die Branchenverzeichnisse der Gemeinden, Behörden, Verbände und Vereine.
Firmen – ob Dienstleistung, Handwerk oder Handel – werden in einem vom Verlag erstellten separaten Serviceteil nach Branchen geordnet aufgeführt und sind damit bequem und leicht zu finden. Darüber hinaus werden im Info-Magazin wichtige Rufnummern, Firmenportraits, Informationen aus den Gemeinden sowie Anregungen für Hobby, Freizeit und Sport angeboten.

Über Buchhandlungen, Gemeindeverwaltungen, Touristikbüros und über den Direktverkauf werden die Einwohner-Adressbücher des Südbadischen Adreßbuch- und Medienverlags verkauft und finden eine rege Nachfrage.

Ein Einwohner-Adressbuch des Südbadischen Adreßbuch- und Medienverlages ist auch heute noch eine wichtige Plattform für Firmenwerbung und Informationsquelle für Unternehmen sowie private Haushalte. Nicht zuletzt auch deshalb, weil die Daten von den Gemeindeverwaltungen kommen. Der Südbadischen Adreßbuch- und Medienverlag versieht diese Daten mit vielen interessanten und wichtigen Informationen.

Kontakt


Südbadischer Adreßbuch- und Medienverlag GmbH
Riegeler Str. 2
79111 Freiburg

Tel. 0761/4005959
Fax 0761/4005930

manger@sam-verlag.de
www.sam-verlag.de

Bücher durchsuchen


Video und Homepage


mps – Media Production Service

Wir sind Ihre Agentur für professionelle Videoproduktionen und effektives Online-Marketing