Adressbuch • Bürgerbuch für Lörrach und Inzlingen

Lörrach

 

Ein attraktives Stadtzentrum mit hoher Lebens- und Erlebnisqualität, das internationale Gesangsfestival „Stimmen”, das kulturelle Aushängeschild Burghof Lörrach, eine aufstrebende Wirtschaft und ein vielseitiges Bildungsangebot geben Lörrach eine eigene Identität.

 

 

Den Grundstein für den Aufbruch Lörrachs legte die Stadt 1986 mit einem neuen Verkehrskonzept und der Umgestaltung der Innenstadt zu einer attraktiven Fußgängerzone. Wie wichtig schön gestaltete Plätze und Kunstwerke für die Lebens- und Erlebnisqualität moderner Innenstädte sind, haben Lörrachs Stadtplaner früh erkannt und sich deshalb einiges einfallen lassen. Ob Senseroder Senigallia-Platz, Alter Markt oder Burghof – mit den Kunstwerken von Balkenhol, Häring, Rückriem und Naumann hat jeder dieser Plätze seinen eigenen unverwechselbaren Charakter bekommen. Die positive Innenstadtentwicklung setzte sich bei den städtischen Kultureinrichtungen fort. Das renovierte Museum am Burghof widmet seine zweisprachige Dauerausstellung ExpoTriRhena der Geschichte und Gegenwart der Drei-Länder-Region Deutschland, Frankreich, Schweiz. Die Stadt baute das alte „Kaufhaus für alle” zu einer modernen Stadtbibliothek und das Alte Rathaus zu einem vielseitigen Kurszentrum der Volkshochschule um. Schlussstein des Innenstadtumbaus und zugleich das architektonisch anspruchsvollste Bauwerk ist das 1998 fertig gestellte Kultur- und Veranstaltungshaus Burghof Lörrach. Es ist sichtbares Zeichen des kulturpolitischen Wandels und steht für ein qualitativ anspruchsvolles Programm, das neben dem Stimmenfestival weit in die Region hinein Resonanz findet. Der ehemalige Textilstandort Lörrach hat sich zu einem interessanten Einkaufs- und Dienstleistungszentrum entwickelt.

Lörrach u. Inzlingen


Durchsuchen Sie hier das Bürgerbuch in Ihrer Region:

Bücher durchsuchen


Apotheken-Notdienst


Den aktuellen Apotheken-Notdienstplan 2012 für Lörrach und Weil am Rhein erhalten Sie hier.